Ferienwohnung mieten an der Nordsee

 

Die Urlaubsregion Nord- und Ostfriesland

Ein Nordseeurlaub wird von Jahr zu Jahr beliebter. Für die schönsten Wochen des Jahres bedeutet der maritime Urlaub einen Aufenthalt an der Nordseeküste von Nordfriesland bis nach Ostfriesland. Zwischen dem Festland von Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie den vorgelagerten Nordseeinseln liegt das Wattenmeer. Es ist seit Ende der 2000er Jahre wegen seiner weltweiten Einmaligkeit ein UNESCO-Weltnaturerbe. Die bekanntesten Nordfriesischen Inseln sind Sylt, Föhr und Amrum, während Borkum, Juist oder Norderney zu den bevorzugten Ostfriesischen Inseln gehören.

 

Ferienwohnungen

Wer seinen Urlaub an der Nordsee verbringen möchte sollte sich rechtzeitig um eine Unterkunft bemühen. Dabei stehen neben Hotells und Pensionen zahlreiche Ferienwohnungen für Urlaubsgäste bereit. Auch auf den Inseln überwiegt das Angebot an Ferienwohnungen das von vergleichbaren Mehrsternehotels. Eine Ferienwohnung an der Nordsee ist geradezu ideal für den Familienurlaub mit zwei oder drei Generationen, dabei kann man aus einem vielfältigen Angebot auswählen und die gewünschte Ferienwohnung mieten. Sowohl auf den Inseln als auch auf dem Festland ist die Nordsee in direkter Sichtnähe. Das Ferienhaus am Deich bietet einen freien Blick hinaus auf das Meer. Bei guter Sicht ist die Insel Norderney vom gegenüber liegenden Fährhaften Norddeich auf dem Festland gut zu sehen. Auf den Inseln wie Föhr, Baltrum oder Wangerooge ist der Aufenthalt im Ferienhaus ein Urlaub inmitten der Natur mit Strand und Dünenlandschaft. Auf den autofreien Nordseeinseln ist, wenn überhaupt, ein Fahrrad das einzige Verkehrsmittel. Ansonsten werden die Einkäufe getragen oder im Bollerwagen beziehungsweise Trolley transportiert.

 

Ferienwohnung mieten

Das Mieten einer Ferienwohnung an der Nordsee ist auf mehrerlei Weise möglich. Alle Inseln, aber auch die Orte auf dem Festland, werben mit ihrer Website sowie in Printmedien. Zu denen gehören eigene Prospekte der örtlichen Tourismusgesellschaften sowie die Kataloge von Reiseveranstaltern. Ergänzend dazu stellen die Inhaber und Betreiber ihre Ferienwohnungen auf einer eigenen Homepage vor. Viele der Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind nach Sternen kategorisiert, so wie es der Reisende von den Hotels gewohnt ist. Für den Nordseeurlauber hat dies den Vorteil, dass er anhand der Sternezahl recht genau einschätzen kann, was er als Urlaubsgast erwarten kann. Die Ferienwohnung mit vier Sternen bietet eine insgesamt komfortable Einrichtung sowie luxuriöse Ausstattung. Für das Selbstversorgen ist damit eine komplette Küchenausstattung mit allen Elektrogeräten gemeint, inklusive Heißluftofen, Mikrowelle und Geschirrspülmaschine.

Das Mieten einer Ferienwohnung für den Nordseeurlaub ist vom Ablauf her vergleichbar mit der Buchung einer Pauschalreise. Für die Aufenthaltsdauer wird ein schriftlicher Mietvertrag abgeschlossen. In den meisten Fällen ist die Miete vor der Anreise bezahlt. Die Endreinigung sowie alle sonstigen Dienstleistungen vor Ort werden beim Auschecken bezahlt. Auch für das Mieten von Ferienwohnungen empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Bei einem kurzfristigen Rücktritt von der Reise an die Nordsee besteht kaum eine Chance, dass die gebuchte und jetzt frei gewordene Ferienwohnung noch anderweitig vermietet werden kann. Für eine Erstattung der gezahlten Ferienwohnungsmiete gibt es keinen Grund. Eine Reiserücktrittsversicherung ist die einzige Möglichkeit, um die schon gezahlte Miete ganz oder teilweise erstattet zu bekommen.

Sowohl Ferienhäuser als auch Ferienwohnungen an der Nordsee sind gemütlich und landestypisch eingerichtet. Ein Fahrrad gehört ebenso zum Standard wie die gepflegte Rasenfläche im Erd- beziehungsweise ein geräumiger Balkon im Obergeschoss. Die friesischen Einfamilienhäuser sind, bei einer Wohnfläche von achtzig bis hundert Quadratmetern, meistens zweigeschossig gebaut. Sie bieten mit zwei bis drei Schlafzimmern eine angenehme räumliche Großzügigkeit. Ferienwohnungen werden entlang der Nordseeküste unter anderem in Feriensiedlungen, auf Bauernhöfen oder auf Gutshöfen angeboten. Sowohl auf dem Festland als auch auf den Inseln ist der Nordseestrand nur wenige Gehminuten entfernt. Das maritime Flair wird durch die tägliche Ebbe und Flut betont. Ein Ausflug bei Ebbe hinaus in die Nordsee gehört ebenso zu einem zünftigen Nordseeurlaub wie die Wanderung oder ein Radausflug auf dem Deich.

Wo auch immer der Nordseeurlaub auf der Insel oder auf dem Festland gebucht wird; die angenehme Frische der Nordsee ist überall zu riechen und zu spüren.

weiter zu: Urlaub an der Nordsee